IN
 VIA Kath. Verband für

Mädchen- und

Frauensozialarbeit


Fachverband im Caritasverband für den Kreis Olpe e.V.

 

 



Kolpingstr. 62 - 57462 Olpe

Telefon: (02761) 921 1711
Fax: (02761) 921 1710

 

Montag-Freitag 09:00-12:00 Uhr sowie nach Absprache

Diese Seite wurde erstellt von

RK online Verlag GmbH


.

Qualifizierungsmaßnahme für Betreuungskräfte in Pflegeheimen nach § 53c (ehemals 87b) SGB XI

Seit dem Jahr 2008 sind durch die Spitzenverbände der Pflegekassen Richtlinien zur Betreuung pflegebedürftiger Menschen in Kraft gesetzt worden.

Demenzbedingte Fähigkeitsstörungen, psychische Erkrankungen oder geistige Behinderungen sind in der Regel mit erheblichem Betreuungs- und Beaufsichtigungsbedarf verbunden.

Durch qualifizierte Betreuungskräfte soll diesem Bedarf Rechnung getragen werden. Der § 53c (ehemals 87b) des SGB XI bietet die finanzielle Grundlage. Die Richtlinien definieren dabei die Aufgaben und die entsprechende Qualifizierung der Betreuungskräfte in Pflegeeinrichtungen.

IN VIA bietet diese Qualifizierungsmaßnahme auf der Grundlage der Richtlinien an. Dabei legt IN VIA in der Umsetzung großen Wert auf eine Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis sowie auf eine stetige Selbstreflexion.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Nachweis eines 40-stündigen Orientierungspraktikums (Bei Anmeldung bitte einreichen!)
  • Persönliche Eignung zur anvisierten Berufsausübung
  • Zusicherung eines Praktikumsplatzes
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

 

Aufbau und Umfang der Weiterbildung:

Die Kurse finden in Teilzeit von 8.45-13.00 Uhr an festgelegten Unterrichtstagen statt. Die Qualifizierungsmaßnahme erfolgt modular in drei Abschnitten, umfasst insgesamt 160 Unterrichtstunden und ein 2-wöchiges Betreuungspraktikum.

 

Modul 1 und 3  (160 Ustd):

  • Grundlagen und Aufgaben einer Betreuungskraft
  • Kommunikation, nonverbale Kommunikation und Interaktion
  • Grundkenntnis über Demenzerkrankungen
  • Grundlagen über weitere Alterserkrankungen
  • Gruppenangebote/Einzelangebote
  • Grundlagen der Ernährung
  • Umgang mit dem Leben und Sterben
  • Biographiearbeit
  • Struktur und Aufbau einer Pflegeeinrichtung
  • Grundlagen Pflegekreislauf
  • Hygiene und Pflegepraxis
  • Werte und Normen
  • Nähe und Distanz
  • Resilienz
  • Erste Hilfe Kurs
  • Rechtskunde
  • Dokumentation
  • Zeitmanagement

 

Modul 2 (zweiwöchiges Praktikum):

Das Praktikum in einem Pflegeheim wird selbst organisiert. Die Teilnehmer erarbeiten im Kurs einen Projektauftrag. Die Umsetzung dessen wird am Ende des Kurses vorgestellt und reflektiert.

Referenten:

Die Referenten kommen aus der Praxis eines Pflegeheimes/Dienstes des Caritasverbandes Olpe. Zudem runden externe Fachreferenten das Angebot ab.

 

Abschluss:

Nach erfolgreicher Teilnahme am Qualifizierungskurs erhalten die Teilnehmer sowohl ein Zertifikat zur „Betreuungskraft in Pflegeheimen nach § 53c (ehemals 87b) SGB XI“ als auch eine Teilnahmebescheinigung „Ausbildung in  Erster Hilfe“.

 

Kosten:

Die Kosten der Qualifizierungsmaßnahme betragen 985,00 Euro.

Eine Förderung über Bildungsscheck oder die Bildungsprämie ist möglich - bitte sprechen Sie uns an!

Die nächste Qualifizierungsmaßnahme startet im März 2017.

 

Auskunft und Anmeldung:
Steffi Rohrmann

                                              
Telefon: 02761/ 921-1719

E-Mail: srohrmann@caritas-olpe.de

Sprechzeiten:

Mo, Mi, Do

von 09:00 12:00 Uhr und von 14:30 – 16:00 Uhr

 



.
.

xxnoxx_zaehler